Pensionskassen-Management
Eine grosse Herausforderung

    Auf einen Blick

    Die Verwaltung einer Pensionskasse ist zu einer Herausforderung geworden, die vielfältige Fachkenntnisse u. a. im rechtlichen, steuerlichen, finanziellen und kommunikativen Bereich voraussetzt. Die Beratung und Begleitung durch erfahrene Experten wird damit unabdingbar.

    Wir beraten Sie

    Unser Team von 25 erfahrenen Spezialistinnen und Spezialisten verfügt über spezifische Kenntnisse in allen Aktivitäten der Verwaltung und Beratung einer firmeneigenen Pensionskasse. Dies reicht von der technischen Verwaltung, über die Buchhaltung, die Geschäftsführung bis zur Organisation von Informationsanlässen für aktive und pensionierte Versicherte.

    Wählen Sie Exzellenz

    Seit der Einführung des BVG im Jahr 1985 haben sich die Zeiten geändert. Die Verwaltung einer Pensionskasse ist zu einer Herausforderung geworden, die vielfältige Fachkenntnisse u. a. im rechtlichen, steuerlichen, finanziellen und kommunikativen Bereich voraussetzt. Die Beratung und Begleitung durch erfahrene Experten wird damit unabdingbar. Kessler Vorsorge AG gilt hierbei als Referenzunternehmen.

     

    Herausforderungen in der Verwaltung

    Zahlreiche Faktoren setzen die Vorsorgeeinrichtungen heute unter Druck. Daraus ergeben sich grosse Herausforderungen unterschiedlichster Art, darunter:

    RECHTLICHE HERAUSFORDERUNGEN

    • Ständige Entwicklung gesetzlicher Vorgaben
    • Verschärfte Haftung
    • Reform der Vorsorge
    • Komplexe Reglementierung

    FINANZIELLE HERAUSFORDERUNGEN

    • Administrative Kosten
    • Vermögensverwaltungskosten
    • Gebühren, Abgaben und Honorare
    • Niedrige oder sogar negative Zinsen

    STRUKTURELLE HERAUSFORDERUNGEN

    • Alternde Bevölkerung
    • Restrukturierung von Unternehmen
    • Quersubventionierungen zwischen aktiven und pensionierten Versicherten

    Ihre Fragen und Bedürfnisse

    Um für diese Herausforderungen richtig gewappnet zu sein muss sich der Stiftungsrat mit folgenden Fragen im Zusammenhang mit dem reibungslosen Geschäftsgang der Pensionskasse auseinandersetzen:

    • Sind wir stets über die Entwicklung des für unsere Pensionskasse relevanten rechtlichen Rahmens informiert?
    • Haben wir die richtigen Berater für unsere Anlagen?
    • Sind die Mitglieder unseres Stiftungsrates ausreichend geschult?
    • Managen wir alle Stakeholder, die Einfluss auf die Pensionskasse nehmen?
    • Sind wir ausreichend gut organisiert und haben wir genügend Ressourcen, um eine stabile und effiziente Verwaltung sicherzustellen? Wie können wir unsere Verwaltungskosten senken?
    • Welche Informationsbedürfnisse haben die aktiven und pensionierten Versicherten tatsächlich?

    Kessler Vorsorge AG ist seit vielen Jahren ein Referenzunternehmen in der Verwaltung von Pensionskassen. Wir beraten und begleiten Sie umfassend oder punktuell – von der Ermittlung Ihrer Bedürfnisse bis hin zur Implementierung wirksamer und auf Ihr Profil abgestimmter Lösungen.

    WAS SPRICHT FÜR EINE AUSLAGERUNG DER VERWALTUNG?

    Ab einer bestimmten Pensionskassengrösse ist das vollständige Outsourcing der Verwaltung eine Option, die der Stiftungsrat prüfen sollte. Die Hauptvorteile einer Auslagerung sind:

    • Delegieren spezifischer Aufgaben, einschliesslich inhärenter Risiken, an eine externe Stelle
    • Zugang zu einem Expertenteam
    • Vertraulichkeit und Neutralität
    • Bessere Aufgabenverteilung, einfachere und klarere Prozesse, internes Kontrollsystem
    • Transparente und klar budgetierte Kosten

    Die Wahl eines externen Partners für die Verwaltung erfordert die Berücksichtigung folgender Aspekte:

    • Reputation, Erfahrung, Unabhängigkeit
    • Personalbestand, Ausbildungsniveau
    • Abrechnungsmodus
    •  Verwendete Verwaltungssoftware
    • Verfügbarkeit und Flexibilität
    • Möglichkeit des Zugangs per Internet
    • Internes Kontrollsystem

    Gerne stehen wir Ihnen zur Verfügung, um Ihnen Auskunft über die verschiedenen Punkte zu geben.

    WELCHE AUSWIRKUNGEN HAT DIE DIGITALISIERUNG?

    Was verlangen die Versicherten heute von einer Pensionskasse?

    • Jederzeit Einsicht in ihre Vorsorgeausweise nehmen zu können
    • Eigene Rentensimulationen und -kalkulationen online durchführen zu können
    • Klare und präzise Antworten auf seine Anliegen im Vorsorgebereich zu erhalten

    Dank der Digitalisierung können heute bestimmte Prozesse optimiert und insbesondere die Service und Informationsangebote für die Versicherten verbessert werden. In diesem Sinne setzt Kessler Vorsorge AG neue technologische Entwicklungen ein, um Innovationen voranzutreiben. Wir möchten unseren Kunden moderne IT-Tools anbieten, durch die sie sowohl in ihrer Rolle als Arbeitgeber wie auch als Pensionskasse effizienter werden können. Sicherheitsaspekte und die neue Datenschutz-Grundverordnung sind ebenfalls aktuelle Themen, die eine modernisierte Erfassung personenbezogener Daten verlangen, um den Erwartungen unserer Kunden zu entsprechen.


    Kontakt

    Sie interessieren sich für eine Zusammenarbeit oder haben Fragen? Ihre Ansprechpartnerin freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

    Natalie Koch
    Leiterin Kessler Vorsorge

    Zum Seitenanfang
    Marsh Network