Risk Management

Absenzenmanagement
Mit Absenzen richtig umgehen

Das Absenzenmanagement bezeichnet den Umgang mit kürzeren häufigeren Absenzen und das Case Management beschreibt das Vorgehen bei Langzeitabsenzen. Je nach effektiver Personal- und Absenzsituation eines Unternehmens muss der Fokus betriebsspezifisch mehr auf Prävention, Früherkennung und -intervention oder aber auf die Reintegration gelegt werden. Aufgrund der heutigen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Situation kommt der Prävention psychosozialer Risiken zunehmend eine zentrale Bedeutung zu.

Unser Ansatz

Unsere fachliche und psychologische Beratung beinhaltet psychische und physische Gesundheitsaspekte und setzt Prävention und Früherkennung in den Fokus. In der Prozessberatung definieren wir in Zusammenarbeit mit unseren Unternehmenskunden die entsprechenden betriebsspezifischen HR- und Führungsprozesse und führen HR- und Führungsschulungen durch. Wir berechnen, analysieren und interpretieren die ökonomischen Aspekte der Absenzkosten und der unproduktiven Arbeitszeit und setzen einen engen Bezug zur Personenversicherung und den Versicherungskosten (Kranken- und Unfalltaggeld).

Das Absenzen- und das Case-Management haben zum Ziel, die Gesundheit, Leistungs- und Arbeitsfähigkeit der Mitarbeitenden zu erhalten, Langzeiterkrankungen so weit wie möglich zu vermeiden, die Wiedereingliederung zu fördern und auf diese Weise Kosten zu sparen. In unserem Beratungsangebot kombinieren wir alle in dieser Thematik relevanten Disziplinen – die Psychologie, das Personalmanagement, die Ökonomie und die Versicherungstechnik. Dabei legen wir höchsten Wert auf die betriebsspezifische Angemessenheit der Prozesse, die Machbarkeit sowie die Ressourcen und damit auf Aufwand, Kosten und Nutzen.


Kontakt

Sie interessieren sich für eine Zusammenarbeit oder haben Fragen? Ihre Ansprechpartnerin freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Dr. Marijana Pfeiffer
Senior Consultant HR Risk Management

Zum Seitenanfang
Marsh Network